Archive for the ‘Verschiedenes’ Category

GEMA Petition

Mittwoch, Juli 4th, 2012

Die GEMA ist eine Institution, die das Ziel hat, Musiker und Komponisten die angemessene Vergütung für ihre Werke zukommen zu lassen. Was prinzipiell eine gute Sache ist, erweist sich in der Praxis oftmals als kompliziert, undurchsichtig und sehr teuer. Vor allem für Veranstalter, die Musik nutzen wollen, stellen die Regularien manchmal unüberwindbare Hindernisse dar.

Gerade läuft eine Petition, die eine weitere Reform der GEMA Gebühren verhindern will. Ich finde, jeder sollte sich eine Meinung dazu bilden, denn das Thema betrifft mehr als man glaubt. Hier der Link zur Petition: http://www.openpetition.de/petition/online/gegen-die-tarifreform-2013-gema-verliert-augenmass

Phaeno

Sonntag, Juni 10th, 2012

Bin gerade über diese interessante Einrichtung gestoßen. Falls mal jemand in der Gegend ist, kann er sich das ja mal anschauen und mir dann berichten. Hört sich auf jeden Fall sehr spannend an:

 www.phaeno.de

Das kleine Spiel

Freitag, Mai 25th, 2012

Lange ist es her seit dem letzten Beitrag. Aber das Ziel war ja auch immer, dann etwas zu schreiben, wenn es etwas Interessantes, Bewegendes oder Wichtiges zu berichten gibt. Daher also nun der neue Beitrag, der meiner Meinung nach alle dieser Kriterien erfüllt.

Vor kurzem wurde ich durch Zufall aufmerksam auf eine kleine aber wirklich bemerkenswerte Puppenbühne in München: Das kleine Spiel.

In einem kleinen Kellerraum in Schwabing ist seit nunmehr 65 Jahren das „Kleine Spiel“ beheimatet. Ich hatte das Vergnügen das aktuelle Stück „Geh nicht nach El Kuwehd“ zu sehen und war total begeistert. Marionettentheater, Schattenspiel, reale Schauspieler, Livemusik und ausgefeilte Lichtechnik schafften eine surreale Atmosphäre, die so fesselnd war, dass man gar nicht genug davon bekommen konnte. Die Geschichte, die im Orient vor langer Zeit spielte war so gekonnt inszeniert, dass wohl jeder total begeistert war.

Demnächst steht das Stück „Volpone“ von Ben Johnson auf dem Programm. Ich bin schon sehr gespannt und kann einen Besuch nur dringend empfehlen. Weitere Infos gibt es unter www.kleinesspiel.de

Strassenkunst

Dienstag, Dezember 13th, 2011

Neulich auf einem Markt in Gran Canaria konnte ich diesen Strassenkünstler betrachten. Die hier gezeigte klassische Illusion ist wohl wieder in und wurde auch in Deutschland gesichtet. Ein Zauberer wäre mir zwar lieber gewesen, aber trotzdem sehr schön und für viele Betrachter ein echtes Gesprächsthema.

dsc00170.JPG

59 seconds

Sonntag, September 18th, 2011

Heute mal eine Leseempfehlung wenn bald wieder das Wetter einen in das gemütliche Wohnzimmer zwingt: „59 seconds“ von Richard Wiseman

Dieses Buch ist zwar nicht ganz neu, aber man kann immer wieder mal einen Blick hinein werfen und wird faszinierende Erkenntnisse haben. Im Wesentlichen handelt es sich um ein Selbsthilfebuch, in dem erklärt wird, wie man bestimmte Abläufe des täglichen Lebens verbessern kann. Die Unterteilung erfolgt dabei in Bereiche wie Kreativität, Glücksgefühl oder Motivation. Was dieses Buch jedoch von den vielen anderen in diesem Segment unterscheidet ist die durchgängige wissenschaftliche Betrachtungsweise. So werden alle Erkenntnisse anhand von Experimenten und Studien unterlegt und mit zahlreichen Quellenangaben belegt. Während einige Infos aus diesem Buch weitgehend bekannt sind, so finden sich jedoch auch viele interessante und unbekannte Erkenntnisse.

Einer der wichtigsten Aspekte dieses Buches ist jedoch die Auseinandersetzung mit weitverbreiteten Mythen. So gibt es einige allgemeinbekannte „Fakten“, die jedoch oft schon durch Experimente widerlegt wurden.

Alles in allem also ein sehr lesenswertes Buch, dass einem hilfreiche, lustige und wertvolle Informationen liefert sein eigenes Verhalten besser zu kontrollieren und zu optimieren, sowie das der Mitmenschen besser zu verstehen. Der Titel des Buches bezieht sich auf eine gute Idee, die hier umgesetzt wurde. Jeder Abschnitt wurde so zusammengefasst, dass man die Kernaussage in kürzester Zeit verstehen und anwenden kann. Wer das Buch auf Deutsch liest, hat dazu sogar etwas mehr Zeit. In der Übersetzung lautet der Titel nämlich „Wie Sie in 60 Sekunden Ihr Leben verändern“.

Zeitreise

Donnerstag, August 4th, 2011

Alle, die Interesse haben an kleinen und feinen Dingen, schönem Kunsthandwerk, magischen Spielereien, leckerem Kaffee oder einem tollen Gespräch sollten auf ihrer nächsten Reise unbedingt halt machen im Zeitreise Cafe in Heidelberg. In der Hauptstrasse 215 unweit des berühmten Schlosses findet sich ein wunderbarer Ort um in der Zeit zurückzureisen und sich von magischen Dingen inspirieren zu lassen. Ich habe selbst nur durch Zufall diesen Ort entdeckt und habe eine sehr schöne Zeit dort verbracht. Unbedingt besuchen, umsehen und geniessen.

Fundstücke

Montag, Juni 13th, 2011

Hiermit eröffne ich eine neue Kategorie namens Fundstücke. Hier landen Fotos, die im Laufe der Zeit entstanden sind und die mir interessant, lustig, skuril oder nachdenklich erscheinen. Jeder ist eingeladen sich selbst eine Meinung dazu zu machen und den Gedanken hinter dem Bild zu erkennen.

Enigma

Dienstag, März 22nd, 2011

Es gibt sie wieder! In einer Welt, in der der kleinste Taschenrechner leistungsfähiger ist als ein Großrechner aus dem Beginn des Rechenzeitalters, besteht doch noch Interesse an klassischer Verschlüsselungstechnik. Das Bedürfnis geheime Botschaften zu erzeugen und zu entschlüsseln ist ungebrochen. So kann jetzt der ambitionierte Codeknacker eins von 50 Exemplaren einer neuen Generation von Enigma erwerben. Diese klassische Ver- und Entschlüsselungsmaschine aus dem Jahr 1918 kann jetzt in neuer Form für nur 699,- Euro erworben werden. Hier mal ein paar Links zum weiteren Stöbern und Nachforschen:

http://www.technik-manufactur.de/product_info.php?info=p277_M-Enigma.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Enigma_%28Maschine%29

Kartenrecycling

Dienstag, Februar 15th, 2011

Endlich gibt es eine sinnvolle Verwendung für Spielkarten. Dank einer tollen Idee von Kevin Ho können Karten nun in diesen eleganten Ständer verwandelt werden, der ganz ohne Kleber, Klammern oder Stahlbeton Geldbeträge bis zu 1000 Euro in kleinen Scheinen stabil halten kann.

Vielleicht gelingt es mit dieser Idee endlich Karten einer sinnvollen Bestimmung zuzuführen und unschuldige Zuschauer vor schlechten Kartentricks zu bewahren. Eine bessere Welt für uns alle.dsc00095.JPG

Facebook

Dienstag, Dezember 21st, 2010

Es hat zwar etwas gedauert, aber jetzt gibt es mich auch auf Facebook. Ich werde mich bemühen, alle interessanten und wichtigen Infos sowohl hier als auch auf Facebook zu veröffentlichen. Hier der Link: http://www.facebook.com/pages/Andreas-Maier/135925753130890/

Ich freue mich schon auf einen regen Meinungs- und Informationsaustausch.