Fantastique

Letzte Woche erfuhr ich von dem neuen Programm im Stuttgarter Friedrichsbau Variete und entschied mich spontan eine Reise dorthin zu unternehmen. Jetzt bin ich wieder da und versuche die Eindrücke wieder aufleben zu lassen und mich an die Atmosphäre zu erinnern.

Das Programm spielt im Salon eines eleganten Hauses am Ende des 19. Jahrhunderts. Die geheimnissvolle Gastgeberin Roxanne hat sich die faszinierendsten Vertreter der magischen Kunst eingeladen um mit Ihnen einen magischen und vielleicht sogar unheimlichen Abend zu verbringen. Es sind geladen: Jan Becker, Sebastian Nicolas, Rafael, Alberto Giorgi & Laura sowie Adrian Soler & Andrea.

Einige dieser Namen sind bei uns schon wohl bekannt aber auch die noch nicht gesehenen Darbietungen überzeugten allemal. Das Programm wird von einer wundervollen Regie zusammengehalten und hat eine unglaublich dichte Atmosphäre. Alle Nummern sind auf höchstem Niveau und endlich einmal wieder wurde Zauberkunst als eine ernstzunehmende, geheimnisvolle und meisterhafte Kunstform dargestellt. Das Programm ist das magischste Zauberprogramm, das ich seit langem gesehen habe.

Zu sehen ist Fantastique noch bis zum 20.10.2012. Also auf nach Stuttgart und anschauen!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.